, ,

Die Shirts „Bouldering Destroyed-Look“

Bouldern begeitert und ist aus den Städten dieser Welt nicht mehr wegzudenken. Viele oft alte lehrstehende Gebäude bis hin zu halbruinierten Industriehallen wurden zweckentfremdet, und in beliebte Bouldertempel umgewandelt. Das Bouldern in diesen verschlissenen Räumlichkeiten hat uns dazu inspiriert, ähnlich starke „Abnutzungserscheinungen“ auf unsere Motive zu übertragen. Die im Gegensatz dazu stehende Vollkommenheit der künstlichen Bouldergriffe, welche so am echten Fels doch gar nicht zu finden ist, ließ uns die Ansicht der Motive „zerstören“ und die Motiv-Reihe „Boulder Destroyed-Look“ hervorbringen. Das Ergebnis begeistert. Weniger ist manchmal eben doch mehr.

Die ersten Shirts der Reihe „Boulder Destroyed-Look“ gibts schon im Shop.

Was wünscht du Dir? Teile uns deine Wünsche mit: Kontakt.

,

Wellen und Fels – Deep Water Solo

Das erste Shirt-Motiv für Fans des Deep Water Soloing. Einfach und doch so schön anzusehen. Eine klare Bekenntnis zum Deep Water Solo. Wir von Ven Ber sind motiviert noch viele weitere Motive zu entwickeln. Eine Herausforderung, angesichts der noch unscheinbaren aber wachsenden Fangemeinde sowie angesichts der eher exklusiven Deep Water Solo-Möglichkeiten der Welt im Vergleich zu den unzähligen Klettergebieten, welche nicht „am Strand“ liegen.

, , ,

Die Shirts der Reihe „Original Climbing Photography“

Im Jahr 1864 machten sich fünf Turner auf und bestiegen den Falkenstein im Elbsandsteingebirge. Für viele gilt dieser Tag als erster Meilenstein der atemberaubenden Entwicklung des sportlichen Kletterns. Nach und nach entwickelte sich mehr und mehr eine Kultur des Freikletterns, das Klettern ohne vereinfachende technische Hilfsmittel oder Veränderungen. Mit der Veröffentlichung von Regeln des Freikletterns in dem zweiten sächsischen Kletterführer wurde 1923 die Grundlage der modernen Kletterregeln gelegt. Diese Regeln sind im sächsischen Elbsandsteingebirge noch immer gültig. Mehr und mehr Begeisterte überall auf der Welt zogen in die Berge, um das aufregende Abenteuer des Kletterns zu erleben.

Nicht verwunderlich, dass das Klettern mit der Zeit mehr und mehr an Beliebtheit und Berühmtheit gewann.  Aus diesem Grund zog der Klettersport auch Fotografen an, die nicht nur wunderschöne felsenreiche Natur sondern auch tollküne Kletterer fotografisch festhalten wollten. So entstanden beispielweise um das Jahr 1900 einige beeindruckende Werke. Damit diese oft auf abenteuerliche Weise entstandenen Werke nicht zu sehr in Vergessenheit geraten, verewigen wir eine exklusive Auswahl an Motiven in der T-Shirt-Reihe „Original Climbing Photography“. Die ersten bereits verfügbaren Shirts findest du hier bei Ven Ber im Shop.

, ,

Die Reihe „Expressive Climbing Photography“

Für die Reihe „Expressive Climbing Photography“ nehmen wir uns einfach einmal die Freiheit auf eine allzu wirklichkeitsgetreue Darstellung zu verzichten und entwerfen so künstlerische Klettermotive, die durch kunstvollen Einsatz von Farben, Formen und Perspektiven noch ausdrucksstärker werden können. Das Shirt „Pillars of Herkules“ (Foto) ist dabei aber noch relativ dezent. Du findest die ersten Shirts ab sofort im Shop.

Wünschst Du Dir etwas bestimmtes? Wenn ja, teile uns deine Wünsche mit: Kontakt.